Heilpraktiker Wolfgang Wagner

Allgemeine Diagnose und Untersuchung:

Die medizinische Untersuchung ist die Summe der diagnostischen Tätigkeiten und Verfahren, die im Rahmen der Patientenversorgung durchgeführt und veranlasst werden.

Im engeren Sinne ist dies die sog. körperliche Untersuchung des Patienten ohne Hilfsmittel bzw. mit nur wenigen einfachen Instrumenten wie Stethoskop, Reflexhammer oder Pupillenleuchte.

Im weiteren Sinne werden auch apparative und laborchemische Verfahren zur medizinischen Untersuchung gerechnet, die dann auch synonym mit Diagnostik bezeichnet wird.

Je nach Umstand kann die Untersuchung bei akutem Krankheitsgeschehen erstmal rein symptombezogen sein. Die volständgige Untersuchung im Sinne einer ganzheitlich naturheilkundlichen Untersuchung darf nicht vernachlässigt werden.

Zu einer vollständigen Untersuchung gehören immer:



Ferner werden noch alternative Untersuchungsmethoden wie z. B.:


eingesetzt.

Beim Erstgespräch wird eine ausführliche Anamneseerhebung durchgeführt, um sich ein gesamtes Bild des Patienten machen zu können.

Sie umfasst mehrere naturheilkundliche Untersuchungen, deren Ergebnisse dann zu einem Gesamtbild führen. Immer wieder muss betont werden, dass der Mensch ein Gesamtwesen aus vielen Organen und Funktionskreisen ist und die Ursache einer Störung erfahrungsgemäß mehrere Gründe hat und damit nicht in Einzeluntersuchungen gefunden werden kann.

Diese Gesamtuntersuchung ist wichtig, um ein Bild des Entwicklungsstandes einer chronischen Krankheit zu bekommen.
Atomuhr Deutschland
Aktueller Kalender