Heilpraktiker Wolfgang Wagner

Liposcan:

Das Wort Cholesterin ist seit einiger Zeit in aller Munde.

Dass ein zu hoher Cholesterinwert irgendwie ungesund ist, hat uns die Werbung bereits beigebracht.

Cholesterinsenkenden Medikamenten zur Abwendung eines Herzinfarktes sind mittlerweile Tagesgespräch. Es wird bewust eine Panik in der Bevölkerung ausgelöst!

Tatsache ist, dass fast die Hälfte der Menschen ohne Herzinfarkt über erhöhte Cholesterinwerte verfügt und die Hälfte aller Herzinfarktpatienten keine erhöhten Werte aufweist.

Ein normaler Cholesterin-Wert kann trügerisch sein, genauso wie ein erhöhter Cholesterin-Spiegel absolut nicht krankmachend sein muss!

Studien zeigen, dass vor allem die kleinsten und dichtesten Anteile des LDLs die potentiellen Krankmacher darstellen. Es wird aber auch erst schädigend, wenn es oxidiert.

Die Oxidation des Cholesterins lässt sich übrigens durch Anti-Oxidanzien (Vitamine, Pflanzenstoffe wie OPC) entschärfen.

Cholesterin lässt sich in der Laborroutine in gutes HDL und schlechtes LDL unterscheiden. Aber auch das schlechte LDL lässt sich weiter in seine Untereinheiten unterteilen, was beim Liposcan erfolgt.

Die schulmedizinische Bestimmung der Cholesterinuntereinheiten HDL und LDL ist nicht ausreichend genug, wie viele Studien beweisen.

Eine genauere Diagnostik der Cholesterinwerte wird mit dem Liposcan und dem Test auf oxidiertes LDL durchgeführt. Mit dem Wissen lässt sich genauer sagen, ob eine medikamentöse Senkung wirklich notwendig ist.

Der entscheidende Unterschied besteht nach neuesten Erkenntnissen in der Größenverteilung der LDL-Partikel.

Es sind besonders die kleinen LDL-Partikel, die ein sehr hohes, gefäßschädigendes Potenzial besitzen.

Es ist also weniger wichtig, wie viel Gesamt- Cholesterin Sie haben, sondern welche Art von Cholesterin erhöht ist und welche Größenverteilung die Cholesterinpartikel haben. Hiernach richten sich Risikoabschätzung und Therapie.

Bei der Diagnostik werden insgesamt 14 Parameter bestimmt:

Atomuhr Deutschland
Aktueller Kalender