Heilpraktiker Wolfgang Wagner

Farblichtakupunktur:

Die Farblichtbehandlung ist eine der ältesten Behandlungsmethoden.

Sie basiert ursprünglich auf der heilenden Wirkung des Sonnenlichts, das von vielen alten Kulturen zur Linderung der verschiedensten Beschwerden eingesetzt wurde. Die Azteken, Mayas und Ägypter betrieben sogar regelrechte Sonnenkulte mit eigens dafür errichteten Tempeln.

Auch die Chinesen setzten Farben zu therapeutischen Zwecken ein. Sie bestrichen beispielsweise Darmkranke mit gelb. Epileptiker setzten sie auf violette Teppiche und verhängten die Fenster mit violetten Schleiern.

Der Rosenkreuzer Surya (1873-1949) beschrieb seine Erfahrungen bei der Behandlung von Krankheiten mit Farben in “Der moderne Rosenkreuzer”.

Die bis dahin erreichten Ergebnisse der Farbtherapie faßte Bruno P. Schliepke in dem Buch Farbe und Heilweise (1931) zusammen, das für die folgende Zeit richtungweisend blieb.

Prof. L. Eberhard, die selbst wichtige Beiträge zur medizinischen Farbtherapie leistete, berichtete in Heilkräfte der Farben (1954) von dem indischen Arzt Dinshah P. Ghadiali in New Jersey (USA), der in einem mehrere tausend Seiten umfassenden Werk(Spectro Chrome Metry) seine Theorie der Farbtherapie und seine beachtlichen Erfolge damit beschreibt.

Der eigentliche "Vater" der heutigen Farbakupunktur ist der deutsche Heilpraktiker Peter Mandel, der sich seit den 70iger Jahren intensivst mit der Farbpunktur und ihrer Wirkung beschäftigt.

Die Farblichtakupunktur ist daher sehr stark durch esotherische und okkulten Einflüße geprägt.

Wissenschaftlich ist die Wirkung des Lichtes auf den menschlichen Körper ohne jeglichen esotherischen oder okkulten Ansatz, wie bei der Akupunktur
heute weitgehenst erforscht.
Grundlage der heutigen Farbtherapie ist die Erkenntnis, daß jede Farbe ihre eigene Frequenz hat, die unteschiedliche Reaktionen im Körper hervorruft.

Die Wirkung der Farblichtakupunktur hat nicht die Intensität der Akupunktur oder der Injektakupunktur. Die Wirkungsdauer ist ebenfalls geringer als bei der Akupunktur oder Injektakupunktur

Hauptanwendungsgebiet der Farbtherapie ist heute im Wellnessbereich!

Dennoch hat sich diese Therapie bei Babys, Kleinkindern und besonders ängstlichen Patienten bewehrt um den/die Patienten/in an die Akupunktur oder Injektakupunktur heranzuführen.
Atomuhr Deutschland
Aktueller Kalender