Heilpraktiker Wolfgang Wagner

sanfte Chiropraktik:

Die Chiropraktik ist eine alternativmedizinische, biomechanische Behandlungsmethode mit dem Ziel, die normale Beweglichkeit der Gelenke besonders an der Wirbelsäule wiederherzustellen. Dabei werden sowohl das gestörte Gelenkspiel als auch die Verschiebung (Subluxation) berücksichtigt. Die Manuelle Medizin geht unter anderem auch von Methoden der Chiropraktik aus. Die manuelle Medizin ist so alt wie die Menschheit. Schon vor 3000 Jahren wurde sie erwähnt.

Bekannte Mediziner wie Hippokrates, Apollonius von Kitium und Galen von Arsen berichteten von dieser Therapie.

Jede Beweglichkeitsänderung im Bewegungsapparat und an der Wirbelsäule im Sinne einer Hypo- oder Hypermobilität führt zu einer Funktionsstörung, die wiederum ein Krankheitsbild oder bei Nichtbehandlung eine dauerhafte Schädigung der Gelenke auslösen kann.

Durch die Fehlstellung eines Wibels kann es über die (Headsche Zonen) zu Störungen in Organsystemen kommen. Ebenso kann es durch gestörte Organsysteme zu Beschwerden in der Wirbelsäule und im Bewegungsapparat kommen.

Ziel der Chiropraktik ist es, mit gezielten Griffen und Bewegungsabläufen die Ursprungsstellung und Funktion der Gelenke und Wirbel wieder herzustellen und somit Beschwerdefreiheit zu erreichen.

Die von mir entwickelte sanfte Chiropraktik nach Wagner kommt ohne jeden Impuls auf die Gelenke aus. Dies ist besonders wichtig, da sich Impulse immer negativ auf die Bänder und Gelenke auswirken können und sich dadurch Beschwerden verstärken können!
Atomuhr Deutschland
Aktueller Kalender